Dieser Link sollte so heißen: Berlin: Gegendemonstranten versperren “rechtem” Frauenmarsch den Weg!


Persönlicher Erlebnisbericht des Demo-Teilnehmers Klaus Haefs

Hallo zusammen…. Sorry, es dauerte eine Weile, bis ich die Geschehnisse gestern in Berlin verdaut habe…

Hätte ich gestern sofort einen Beitrag geschrieben, wäre ich wahrscheinlich zu Recht für laaaange Zeit gesperrt worden.

Aber aufgrund der vielen Nachfragen will ich Euch meinen Eindruck von der Frauendemo und den Geschehnissen drum herum nicht vorenthalten, da ich ja auch vor Ort war:

Am Samstag morgen machten wir uns aus NRW auf den Weg nach Berlin, wo wir gegen Mittag eintrafen.
Nach einer kurzen Ansicht der Lokalität am Halleschen Tor fuhren wir noch eben zum Brandenburger Tor , Reichstag, und Kanzleramt, weil dort sollte ja die Demo enden.

So weit, so gut…

Nach einem kurzen Mittagessen stellten wir den Wagen in der Nahe des Reichstags ab und begaben uns zum Halleschen Tor, wo wir gegen 14:00 eintrafen.
Einige berichteten von Problemen, den Versammlungsort zu erreichen, wir kamen problemlos dort an.
Die Demonstranten der frauendemo wurden minütlich mehr, die Stimmung war gut, und die Polizei trennte uns sauber von den Antifanten…

So weit, so gut…

Read More