Antrag Landeswahlversammlung der AfD NRW 10.06.2017

hiermit stellen wir zur Behandlung unter Punkt Verschieden folgenden Antrag:

Die Landeswahlversammlung möge beschließen:

Zeitlich begrenzter Presse-Ausschluss für 5 Std

Begründung: Eva Herman hatte Mut zur Wahrheit gehabt und war ein Vorbote der AfD.

Sie hat sich für unser Heimatland und für unsere Kinder geopfert. Ihre Karriere wurde zerstört, weil sie ihre Meinung frei äußerte. Es hat nicht nur Sie betroffen, sondern auch Ihre ganze Familie.

Zurzeit sitzt der Vertreter der Lückenpresse, Herr Denis Yücel, in einem türkischen Gefängnis und alle Vertreter der “Qualitätspresse” machen sich große Sorge um Herr Deniz Yücel.
Man kann Ihn aber nicht als Journalisten bezeichnet, sondern eher als politischen Aktivisten.

Hätte sich alle Vertreter der Medien so für Eva Herman und die Wahrheit eingesetzt wie für Herrn Yücel, dann wäre Frau Herman Nachrichtensprecherin der Tagesschau geblieben und unser Vaterland um eine unabhängige Stimme reicher.

Mit diesem Antrag wollen wir klar stellen, dass man nicht in Deutschland und in der ganzen EU die Wahrheit unterdrücken kann, um sich dann Herrn Recep Tayyip Erdoğan zeigen zu lassen, wie er mit Vertreter von linken Hetzblättern umgeht.

Mit diesem Antrag wollen wir die deutsche Mittelschicht auffordern, die Wahrheit zu sagen und nicht Angst zu haben vor seinem Arbeitgeber und die Deformation der Gesellschaft, sonst landen wir alle irgendwann im Archipel Gulag.

Neutrale Pressevertreter der “Jungen Freiheit” sowie „Phoenix“ und ausländische Pressevertreter dürfen im Saal verbleiben.

#Free Eva Herman #Free ARTIKEL 5 Grund Gesetz : Meinungsfreiheit Mut zu Wahrheit

Alexander Popov, a.popov@ymail.com AfD Mitglied seit 01.04.2014

Michael Haack, Haack2017@gmx.de,AfD, NRW, Mitgliedsnummer 23

P.S. Mit bitte an alle weiter zu verteilen

255 View