Liebe Parteifreunde, liebe Patrioten,

nach dem Abgang – letztendlich ist der Austritt nur noch eine Formsache – Petry und Pretzells ist die Spaltung der AfD noch nicht abgeschlossen, das Interview Pretzells im MoMa lässt keinen anderen Schluß zu.
Entgegen der Situation um Luckes Abwahl 2015 ist dieser Abgang – Petry und Pretzells – langfristig geplant.
Geplant ist auch der Partei massiv zu schaden. Dieses wurde schon in der Vergangenheit durch parteischädigendes Verhalten der Beiden bestätigt.
Die Basis dafür wird der Landesverband der AfD in NRW sein. Dieser ist momentan von Pretzellanhängern dominiert, sei es in der Funktion als Delegierte oder Funktionäre – Vorstände.
Sollten, wie nach Lucke, Tretminen zurückbleiben wird das den Untergang der Partei besiegeln.
Ich bitte Sie alle sich fest zusammen zuschließen und mit aller Kraft dagegen zuhalten damit diese Personen nicht weiter die Geschicke der Partei betimmen können.
Verhindern Sie mit ihrer Stimme das Pretzells Vasallen den Landesvorstand, der am 14. Okt. neu gewählt wird, erneut kapern.

Weiterhin hat die Vergangenheit gezeigt das Ämter- und Mandatshäufungen – Petry und Pretezell werden beide ihre gesammten Mandate behalten – kontraproduktiv sind.
Personen die Mandate im Land- oder Bundestag ausüben sollten auf keinen Fall in den Vorstand des Landesverbandes gewählt werden denn sonst würde nur eine neue innerparteile Machtkonzentration entstehen.

Liebe Parteifreunde es geht um nicht weniger als den Fortbestand der Alternative für Deutschland und somit letztendlich um den Fortbestand des deutschen Volkes und Staates.

Mit freundlichen alternativen Grüßen
Michael Unverricht

Bitte leiten Sie diesen Beitrag per Mail weiter, informieren Sie bitte andere Mitglieder über diese Seite und liken Sie den Artikel bei Facebook! Drücken Sie ein paar Knöpfe, dazu bitte zuerst auf Read More klicken.

125 View

Leave a Comment